Dieses Jahr gibt es wieder ein paar Flaschen der traditionsreichen Paradeweinsorte des Hauses Zottlöderer, nachdem das Jahr 2017 ein Totalausfall war. Im Glas: dunkles Gelb; enge Kirchenfenster. Zurückhaltende Nase, Pumpernickel-Anklänge, nussig, ein Hauch von Ringlotte und Orange. Am Gaumen: tiefe Süße, jahrgangstypisch mollig. Weicher, lang nachhallender Abgang. Endlich wieder ein Neuburger von Format!

 

Inhalt: 0,75 Liter | 13,0 vol% Alk. | trocken

Straßer Neuburger „Gaisberg“ 2019

€ 12,80Preis
    0